fbpx
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Dachgeschosswohnung links / Neubau in Bauphase

30880 Laatzen, Dachgeschosswohnung zum Kauf

Videos

Objektdaten

  • Objekt ID
    125145205
  • Objekttypen
    Dachgeschosswohnung, Ferienimmobilie, Wohnung
  • Adresse
    30880 Laatzen
  • Etage
    2
  • Etagen im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    97,04 m²
  • Balkon-/Terrassen­fläche ca.
    11,60 m²
  • Zimmer
    2
  • Schlafzimmer
    1
  • Badezimmer
    2
  • Balkone
    2
  • Carport
    2 Stellplätze
  • Kaufpreis
    528.074 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Abstellraum
  • Als Ferienimmobilie geeignet
  • Badewanne
  • Balkon
  • Barrierefrei
  • Carport
  • Gäste-WC
  • Kamin
  • Keller
  • Parkettboden
  • Personenaufzug
  • Tageslichtbad

Energieausweis

nicht erforderlich

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Außergewöhnliches und nachhaltiges Neubau Projekt.

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit beim Bau und bieten Ihnen Wohneigentum, welcher auch hohen Ansprüchen in Ausstattung, Design und Exklusivität gerecht wird.
Dieses Objekt mit Alu- Holzfenstern, verklinkerter Fassade, Parkettböden, Luft-Wärme-Pumpe, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung, hohe Decken, Aufzug. Die Dachbegrünung auf dem Laubengang/ Stellplätzen ist mehr als ein gewöhnlicher Neubau.

WOHNEN AM PARK / SCHMIEDESTR. 7 / 30880 Laatzen OT Rethen

Bauherr
Kibar Bau GmbH, Hildesheimer Straße 234, 30519 Hannover

BAUBESCHREIBUNG*
Gebäudetypus
Im alten Ortskern Rethens entsteht ein Mehrfamilien-Wohnhaus. Es handelt sich um ein Gebäude in Massivbauweise mit 4 Nutzungsebenen:
Keller, 2 Vollgeschosse, Dachgeschoss. Wintergärten, Balkone, begrünte Vor- und Carportdächer gliedern die Kubatur.
Gestaltungssatzung
Die am 27.10.2014 beschlossene Gestaltungssatzung Rethen gibt Vorgaben zu Dachform, Farben, Fenstern und Einfriedungen. Die Nebendächer des Carports und der Eingangsüberdachung werden mit Moos-Sedum-Bewuchs extensiv begrünt. Die 2 flachgeneigten Gauben erhalten eine beschieferte Bahnabdeckung / ggfs. eine Moos-Sedum-Begrünung. Gaubenwangen und Wintergarten-/Balkonrahmungen werden mit Zinkblechfassungen versehen.

Gebäudeklasse
Die FF-Höhe des Dachgeschosses beträgt unter 7,00m. Dieses Mehrfamilien-Wohnhaus wird somit in die Gebäudeklasse 3 eingestuft: „Sonstige Gebäude mit einer Höhe bis zu 7m“.

Energie
Das Wohngebäude ist als kfw-Effizienzhaus 55 ausgelegt.

Heizung
Es ist eine zentrale Wärmeversorgung über eine Luft-Wärme-Pumpe (Vaillant) vorgesehen. Um auch Spitzenzeiten abdecken zu können, wird zusätzlich eine Gasbrennwerttherme (Vaillant) verbaut. Die Wärmeübergabe erfolgt über die Fußbodenheizung. Darüber hinaus gibt es eine zentrale Warmwasserbereitung.

Lüftung
Als Lüftung ist eine kontrollierte Wohnraumlüftung (Komfortlüftung) vorgesehen. Dieses ist eine Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung.

Außenwand
Der rechteckige giebelständige Baukörper wird mit einem Außenwandaufbau aus 20cm Kalk-Sandstein, 18-20cm Mineralfaser und 11,5cm Klinker erstellt.
Aufbau von außen nach innen:
- 11,5cm rötlicher Tonklinker
- 18-20cm Mineralfaserdämmung
- 20cm KS Massiv-MW
- Innenputz: Gips- und z.T. Kalkzementputz

Hauptdach
Das Dach soll mit roten Tondachpfannen in Satteldachform mit 38° Neigung errichtet werden. Der Dachausbau wird ökologisch und baubiologisch mit nachhaltigen Dämmstoffen ausgeführt. Gedämmt wird mit 24-26cm Zellulosefaser, sowie darüber eine 60mm Holzweichfaserdämmung als wasserführendes Unterdach und zur Wärmebrückenfreiheit.

Aufbau von außen nach innen:
- Dachziegel, Ton, rötlich
- 4/6cm Lattung
- 4/6 cm Konterlattung
- 60mm Holzweichfaserplatte als wasserführendes Unterdach
- 6-8/24-26cm Sparren bzw. Zellulosefaserdämmung
- Dampfbremse Moll-Intello+
- 12,5 mm Gipsfaser- oder GK-Platten auf Lattung

Loggia / Dachterrassen
Loggia/Dachbalkone erweitern die Dachwohnfläche und bieten einen interessanten Blick über die Leinemasch zum Deister.

Balkone
3 Stb.-Balkone mit anthrazitfarbenen verzinktem Stahlgeländer, angeschlossen an den Hauptbaukörper mit Schöck-Isokörben (wärmebrückenfrei, passivhausgeeignet). Westlicher großer Balkon zusätzlich aufgeständert.

Terrassen (EG)
Terrassen mit Holzdielen oder Steinbelag

Fenster
Für das gesamte Gebäude sind Holzfenster mit 3-fach Verglasung vorgesehen. Für Wintergärten, Dachgauben und im Treppenhaus eine gehobelte hölzerne Pfosten-Riegel-Fassade mit Aluminium-Druckleisten. In der Fassade sind
dämmtechnisch optimierte, elektrisch gesteuerte Raffstoreanlagen eingelassen. Die Dachflächenfenster sind ebenfalls 3-fach verglast und zusätzlich mit Sicherheitsglas und Außenjalousien versehen.

Fußboden innen
Als Fußboden ist überwiegend Parkett gewählt und harmoniert gut zu den Holzfenstern. Für Bäder und im Küchenbereich sind Fliesen eingeplant.

Aufbau von oben nach unten in EG-Wohnung 1:
- 2cm Parkett
- 5-8cm Estrich mit Fußbodenheizung auf Trittschalldämmung
- Ca.16cm EPS-Dämmung über Sohle, WLG 0,035W/(mK)
- Abdichtung G200 S4
- 22cm Stb-Sohle
- 10cm XPS-Dämmung unter Sohle, WLG 0,035W/(mK)
- 20cm lastverteilende Kiessandtragschicht Körnung 0/32
- ca.50 cm Bodenaustausch aus aus gut verdichtbarem, nicht bindigen Material

Trockenbau innen
Leichtwände werden mit 7,5-10cm Ständer errichtet und beidseitig einfach bzw. doppelt mit Gipsfaser bzw. Gipskarton beplankt. In den Bädern werden die grünen Fechtraumplatten gewählt.

Anstrich innen
Als Anstrich ist eine Silikat-Innenfarbe von gewählt (Fa. Sto).

Bäder
Bodenfliesen, Wandfliesen (im Spritzbereich), alle Bäder mit technischer Abluft.
Gäste-WC grundsätzlich mit Duschen.

Keller
Kellerräume mit natürlicher Querlüftung Außenwand Keller
Die komplette Teilunterkellerung wird als wasserundurchlässige „weiße Wanne“ hergestellt. Als Wanne werden 36cm dicken Stahlbetonwände aufgebaut und zusätzlich abgedichtet. Diese wird von außen mit 10cm Styrodur gedämmt.

Carports / Laubengang im EG
Der Laubengang zum Haupteingang soll mit einem begrünten Dach versehen werden. Straßenseitig befindet sich ein größerer begrünter Carport für 6 EP und weitere 2 weiteren freien EP. An der Nordseite entsteht ein weiterer begrünter Doppel-Carport für 2 EP, sowie ein Geräteraum mit direktem Anschluss an die Wohnung 3.

Erschließung / Einstellplätze
Es gibt ebenerdige Einstellplätze, die so gestaltet werden, dass möglichst viel wasseraufnahmefähige Strukturen geschaffen werden: Begrünte Carportdächer, Einstellplatzvorbereiche und nicht überdachte Einstellplätze mit
versickerungsfähigem Pflaster wie z.B. „Rasensteinen“ oder „Großfugenpflaster“. Die Fußwegüberfahrtsituation für 6 nebeneinanderliegende Einstellplätze (davon 2 „Hintereinander-Parker“) kann durch Bordsteinabsenkung geschaffen
werden.

Einfriedung
Die Grundstückseinfriedungen sind gemäß Gestaltungssatzung als maximal 130 cm hohe Ziegel- oder Natursteinmauern ggf. Hecken geplant.

Barrierefreiheit
Alle 7 Wohnungen, sowie der Keller des Gebäudes sind mit einem Aufzug barrierefrei erreichbar. Die Wohnung 1 ist komplett rollstuhlgerecht, auch die dazugehörige Terrasse. Einer der dazugehörenden Einstellplätze wird rollstuhlgerecht und überdacht mit einer Breite von 350 cm im Eingangsbereich der Anlage hergestellt.

Treppenhaus
Die Stb.-Treppenstufen des Treppenhauses sollen mit massiven Eichenstufen belegt werden. Zusammen mit der Pfosten-Riegel-Fassade ergibt dies ein ansprechendes Bild. Die Treppenlaufbreite beträgt mind.100cm.

*vorbehaltlich Kundenwünsche zur Ausstattung

Ausstattung

Zu der Wohnung gehört ein Stellplatz, sowie ein überdachter Stellplatz.

Sie betreten die Wohnung vom Treppenhaus und befinden sich in der Garderobe und erreichen durch den Flur sowohl das Gäste-Bad mit Dusche, den Hauswirtschaftsraum, als auch den großzügigen Wohn -Essbereich mit offener Küche. Die Deckenhöhe von 4,50m ist hierbei hervorzuheben.
Es besteht optional die Möglichkeit ein Zimmer für Kind, Gast, oder Arbeit an den Wohnbereich zu integrieren.
Von Wohnzimmer aus habe Sie Zugang zu den beiden Balkonen.

Im Anschluss an den Wohnbereich befindet sich das großzügige Schlafzimmer mit dem Badezimmer en Suite.

Selbstverständlich gehört ein Kellerraum zur Wohnung, der sich mit dem Aufzug anfahren lässt.

Sonstige Informationen

Die Objekt bezogenen Angaben basieren auf den uns erteilten Informationen des Auftraggebers. Für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen wir daher keine Haftung. Irrtümer sowie Zwischenverkauf bzw. Zwischenvermietung behalten wir uns vor.
Auf den Bildern befindliche Einrichtungsgegenstände oder Deko Elemente sind nicht Bestandteil dieses Angebots.

Widerrufsfrist:

Im Falle eines Zustande kommenden Vertrages haben Verbraucher das folgende Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an: Kibar Immobilien GmbH
Hildesheimer Str. 234
30519 Hannover
Fax-Nr.: 0511 89830020
mehmet.kibar@kibar-immobilien.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Kontaktdaten

Lage

Zentrale Lage im Grünen im alten Ortskern von Rethen.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt

Besuchen Sie uns

Hildesheimer Str. 234

kostenlos Anrufen

0 171 222 10 22

Schreiben Sie uns

info@kibar-immobilien.de